Don-Bosco-Schule

Katholische Grundschule der Stadt Hürth - Offene Ganztagsschule


Informationen


 

A

Adressänderungen

Hat sich Ihre Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse geändert? Geben Sie die Änderungen bitte möglichst unverzüglich an die Klassenlehrerin bzw. den Klassenlehrer oder unsere Sekretärin Frau Linden-Maulitz (gerne auch per E-Mail an sekretariat(at)donboscohuerth.de) weiter!

 

Ansteckende Krankheiten

Informieren Sie im Falle einer ansteckenden Krankheit bitte sofort die Schule, da ggf. das Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises durch die Schulleitung informiert werden muss. Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind erst dann wieder in die Schule kommen darf, wenn ein Arzt attestiert hat, dass Ihr Kind nicht mehr ansteckend ist.

 

Arbeitsgemeinschaften

In Zusammenarbeit mit der OGS konnten wir allen Kindern unserer Schule (auch den Nicht-OGS-Kindern) in den letzten Jahren ein sehr vielfältiges AG-Angebot anbieten. Jedes Jahr vervollständigen auch einige Eltern unser AG-Angebot. Wenn Sie Zeit und Lust haben, eine AG anzubieten, sprechen Sie uns bitte an!

Jeweils zu Beginn eines Halbjahres wählen die Schülerinnen und Schüler aus über 20 Angeboten eine oder zwei AGs aus. Die Teilnahme an den AGs ist freiwillig. Wichtig ist uns aber, dass die Kinder, die sich für eine AG entschieden haben, verbindlich ein Halbjahr lang daran teilnehmen.

 

B

Beurlaubung

Eine Beurlaubung Ihres Kindes ist nur in besonders begründeten Ausnahmefällen und nur auf rechtzeitig gestellten schriftlichen Antrag möglich. Wichtige Gründe sind etwa Heilkuren, überregionale Sportwettkämpfe oder persönliche Gründe, wie Hochzeiten, Todesfälle oder Wohnungswechsel. Bis zu zwei Urlaubstage können bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer beantragt werden. Ab drei Urlaubstagen entscheidet der Schulleiter.
Direkt vor oder nach den Ferien sind Beurlaubungen nur aus zwingend dargelegten Gründen durch das Schulamt möglich. Die Anträge dazu müssen 6 Wochen vorher eingereicht werden.

 

Bewegliche Ferientage

Sie werden durch die Schulkonferenz festgelegt und liegen im Schuljahr 2017/2018 an folgenden Tagen:
1. März 2019 (Karnevalsfreitag)
4. März 2019 (Rosenmontag)
31. Mai 2019 (Freitag nach Christi Himmelfahrt)
21. Juni 2019 (Freitag nach Fronleichnam)

 

C

Computer

Neben einem Computerraum mit 14 Schülerarbeitsplätzen verfügt jede Klasse über zwei PCs mit diversen Lernprogrammen und Internetzugang, an denen die Kinder in der Freien Arbeit oder im Rahmen einer Werkstattarbeit oder eines Wochenplans arbeiten können. Darüber hinaus sind alle unsere Computer miteinander vernetzt, so dass auch im Computerraum begonnene Arbeiten in der Klasse fortgesetzt werden können. Mehr über den Einsatz neuer Medien an der Don-Bosco-Schule können Sie hier nachlesen.

 

E

Elternabende

Sie werden pro Klasse in der Regel einmal im Schulhalbjahr durchgeführt. Darüber hinaus können weitere Termine bei Bedarf zwischen Klassenlehrerin und Klassenpflegschaft abgesprochen werden.

 

Elternmitwirkung

Zu Beginn eines jeden Schuljahres werden in den Klassenpflegschaftssitzungen die Elternvertretungen gewählt. Sie treffen sich danach zur Schulpflegschaftssitzung. Bei dieser Versammlung werden die Vertretungen für die Schulkonferenz, das beschlussfassende Gremium in der Schule, gewählt.

 

Elternsprechtage

Im letzten Schuljahr hat die Schulkonferenz eine Veränderung bei den Elternsprechtagen beschlossen. Zweimal im Schuljahr findet ein Elternsprechtag statt, jeweils etwa zur Mitte des jeweiligen Schulhalbjahres.
Darüber hinaus bieten wir jeweils zum Ende des Halbjahres eine Lehrersprechstunde an. Sie bietet den Eltern, die einen erhöhten Beratungsbedarf haben und/oder Rückfragen zum Zeugnis haben, eine zusätzliche Chance, mit den Lehrerinnen und Lehrern in den Austausch zu treten.
Besteht außerhalb dieser festgelegten Sprechzeiten Gesprächsbedarf, können Eltern natürlich jederzeit einen individuellen Gesprächstermin vereinbaren.

Die genauen Termine entnehmen Sie bitte unserer Terminübersicht.

 

e-Mail-Adresse

Sie erreichen uns unter der e-Mail-Adresse kgs(at)donboscohuerth.de.

 

Englisch

Wie in allen anderen Schulen in NRW auch wird bei uns seit dem Schuljahr 2003/2004 Englisch unterrichtet. Anfangs war der Englischunterricht auf die Klassen 3 und 4 beschränkt, seit dem Schuljahr 2008/2009 beginnt der Englischunterricht schon mit dem 2. Halbjahr im 1. Schuljahr. Im Englischunterricht können die Kinder nun auch schon in der Grundschule erste Erfahrungen mit der Fremdsprache Englisch machen. Der Englischunterricht in der Grundschule hat wenig mit dem Englischunterricht zu tun, den Sie aus Ihrer eigenen Schullaufbahn kennen. Der Schwerpunkt liegt im Englischunterricht der Grundschule ganz klar auf dem Hörverstehen und dem Sprechen, d. h. die Kinder sollen in der Lage sein, einfache, altersangemessene Texte mit bekanntem Wortschatz zu verstehen und sich trauen, in englischer Sprache mit Hilfe erlernter Satzstrukturen zu kommunizieren.

 

Entschuldigungen

Rufen Sie bitte im Krankheitsfall spätestens bis 8.00 Uhr unter der Telefonnummer 02233 963460 an, um Ihr Kind krank zu melden. In der Regel sollte dort ein Anrufbeantworter laufen, der Ihre Krankmeldung entgegen nimmt. Ist Ihr Kind wieder gesund, geben Sie ihm bitte bei kürzeren Fehlzeiten eine formlose, schriftliche Entschuldigung mit. Bei Fehlzeiten von mehr als drei Tagen legen Sie bitte nach beendeter Krankheit ein ärztliches Attest vor.

 

F

Ferientermine 2018/2019

Ferien
Erster Ferientag
Letzter Ferientag
Herbstferien Montag, 15. Oktober 2018 Samstag, 27. Oktober 2018
Weihnachtsferien Freitag, 21. Dezember 2018 Freitag, 04. Januar 2019
Osterferien Montag, 15. April 2019 Samstag, 27. April 2019
Pfingstferien Dienstag, 11. Juni 2019  
Sommerferien Montag, 15. Juli 2019 Dienstag, 27. August 2019

 

Feste und Feiern

Unsere Schule ist nicht nur Lern-, sondern auch Lebensraum für die Schüler, Lehrer und Eltern. An unserer Schule richten sich die Feste und Feiern nach dem Kirchenjahr, dem Jahresmotto, den Jahreszeiten und der Schullaufbahn der Schüler. Es gibt Feste und Feiern im Klassenverband wie zum Beispiel: das Klassenfrühstück, Bastelnachmittage, Lesenächte, Adventsfeiern oder Kennenlernnachmittage. Orientiert am Kirchenjahr feiern wir das Martinsfest, Advent und Weihnachten. In Anlehnung an dem Jahresmotto feiern wir den Karnevalszug in Efferen, Schulausflüge, Projektwochen und alle zwei Jahre ein großes Schulfest. Neben den aufgeführten Festen und Feiern gibt auch eine Karnevalsfeier an Weiberfastnacht, Sport- und Spielefeste, Theateraufführungen, eine Schulwallfahrt und besondere Feste, die sich nach der Projektwoche richten.

 

Förder- und Fordermappe

Das Kollegium der Don-Bosco Grundschule hat zur individuellen Förderung einen Förder- und Forderplan entwickelt. Mit diesem Plan erhalten die Kinder besondere Förder- bzw. Forderangebote. Die Pläne werden bei Bedarf eingesetzt und in der Regel erstmals gegen Ende des 1. Schuljahres verteilt. Der Plan umfasst immer Aufgaben in einem festgelegten Zeitraum und wird ständig von der Lehrkraft evaluiert und verändert. Der Förder- und Forderplan unterstützt den individuellen Lernzuwachs der Kinder.

 

Förderverein

Verein der Freunde und Förderer der katholischen Grundschule Hürth-Efferen e.V. – so  lautet der volle Name des Fördervereins. Der Verein unterstützt die Schule in vielen Bereichen, u. a. bei der Anschaffung zusätzlicher Lern- und Freiarbeitsmaterialien oder der Finanzierung neuer Medien, z. B. ActivBoards. Darüber hinaus richtet der Förderverein das ADAC-Fahrradturnier aus und veranstaltet die jährliche Ü-Fete. Damit alle Kinder an Klassenfahrten teilnehmen können, unterstützt der Förderverein sozial schwache Familien. Neben dem Vorstand hilft ein Kompetenzteam den Vorderverein, das immer aus vier bis acht Eltern besteht. Nähere Informationen über den Förderverein sowie das Beitrittsformular finden Sie hier auf der Homepage.

 

Frühstück

Im Rahmen einer bewussten Ernährungs- und Gesundheitserziehung frühstücken wir in allen Klassen gemeinsam und zu festgelegten Frühstückspausen. Achten Sie deshalb auf ein ausgewogenes Frühstück, bestehend etwa aus Vollkornbrot, Käse, Obst und Gemüse. Unterstützen Sie bitte durch eine Brotdose und ggf. eine wieder verwertbare Getränkeflasche unsere Bemühungen der Abfallvermeidung.

 

Fundsachen

Fundgegenstände sammeln wir in einer Fundkiste, die im Eingangsbereich der OGS im Neubau steht. Darüber hinaus stehen im Eingangsbereich der Geschwister-Scholl-Schule Schubladenschränke, in denen ebenfalls Fundsachen gesammelt werden. Es empfiehlt sich, dort ab und zu nach vermissten Dingen zu suchen.

 

G

Gottesdienste

Bei uns findet eine intensive Zusammenarbeit zwischen der Pfarrgemeinde St. Mariä Geburt und der Schule statt. Viermal im Jahr (zu St. Martin, Weihnachten, Ostern und zum Schuljahresabschluss) feiern wir einen Gottesdienst mit allen Kindern. Darüber hinaus gibt es für die jeweiligen Klassenstufen einmal im Monat einen Schulgottesdienst.

 

H

Hausaufgaben

Hausaufgaben stehen immer im Zusammenhang mit dem Unterricht, wiederholen Gelerntes, vertiefen es oder bereiten neuen Unterrichtsstoff vor. Hausaufgaben sind die Sache Ihres Kindes! Fragen Sie nach und erinnern Sie Ihr Kind daran, überlassen Sie aber bitte die Verantwortlichkeit Ihrem Kind. In den Klassen 1 und 2 sollten Hausaufgaben in max. 30 Minuten erledigt sein; in den Klassen 3 und 4 soll eine Arbeitszeit von 45 Minuten nicht überschritten werden. Im Einzelfall wird ein Kind vielleicht einmal etwas länger für seine Hausaufgaben brauchen, da das Arbeitstempo sehr unterschiedlich ist. Sollte Ihr Kind aber ständig längere Zeit benötigen, sprechen Sie bitte mit der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer.

 

Hausmeister

Unser Hausmeister heißt Herr Mühlenfeld. Er kümmert sich um die Ordnung auf dem ganzen Schulgelände und hilft uns, wo immer wir Hilfe benötigen.

 

Herkunftssprachlicher Unterricht

An unserer Schule wird von Herrn Toprak bzw. Frau Dietze Herkunftssprachlicher Unterricht in türkischer und italienischer Sprache erteilt.
In einigen anderen Sprachen bietet das Schulamt des Rhein-Erft-Kreises ebenfalls muttersprachlichen Unterricht an. Dieser findet jedoch nicht an unserer Schule statt, so dass Sie Ihr Kind an eine andere Schule in Hürth und Umland bringen müssen. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an!

 

I

Internetprogramme zum Trainieren

Die Don-Bosco-Schule verfügt über Schulzugänge zu den Internet-Lernportalen Antolin (Lesen) und Mathepirat (Mathematik). Die Zugangsdaten und eine Einweisung in die Benutzung dieser Lernportale erhalten die Kinder im Laufe des 1. Schuljahres von ihrer Klassenlehrerin, so dass die Kinder dann auch zu Hause mit Antolin und dem Mathepiraten trainieren können. 

 

K

Kurzzeitbetreuung

Neben der Möglichkeit, Ihr Kind in unserer Offenen Ganztagsschule anzumelden, haben Sie die Alternative der Kurzzeitbetreuung bis 13.15 Uhr. Genauere Informationen dazu finden Sie hier.

 

L

Läuse

Leider treten in allen Einrichtungen, in denen sich Kinder aufhalten, immer wieder Kopfläuse auf. Informieren Sie bitte bei Kopfläusebefall umgehend die Schule und beginnen Sie zeitnah eine Behandlung bei Ihrem Kind. Mit Beginn der Behandlung darf Ihr Kind auch wieder die Schule besuchen. Sie benötigen aus rechtlicher Sicht KEIN ärztliches Attest, sondern attestieren bitte schriftlich, dass Sie mit der notwendigen Behandlung begonnen haben. Bitte beachten Sie, dass die Mittel eine wiederholende Anwendung, meist nach einer Woche, vorsehen! Weitere Infos zum Thema Kopfläuse finden Sie auch in der Broschüre der BzgA.

 

Lehrerkollegium

Zum Kollegium der Don-Bosco-Schule gehören zurzeit vierzehn Lehrerinnen und Lehrer:

Klasse Lehrer/in
Klasse 1a Frau Hilpisch
Klasse 1b Frau Coenen
Klasse 2a Frau Kröll
Klasse 2b Frau Hartwig
Klasse 2c Frau Knie
Klasse 3a Herr Müller
Klasse 3b Frau Lehnert
Klasse 3c Frau Gebhardt
Klasse 4a Frau Schütz (Schulleiterin)
Klasse 4b Frau Lexis
Klasse 4c Frau Paffenholz
Fachlehrerin Frau Klose
Fachlehrerin Frau Fricke
Sonderpädagoge Herr Sultanie-Braun

Darüber hinaus kommen Frau Dietze und Herr Toprak stundenweise zu uns, um die Kinder im Herkunftssprachlichen Unterricht in italienischer bzw. türkischer Sprache zu unterrichten.

 

Lesementoren

Seit dem Schuljahr 2011/2012 unterstützen uns ehrenamtlich Lesementoren der „Lesefreunde Hürth“. Einmal wöchentlich kommen sie zu uns und lesen mit einzelnen Schülerinnen und Schülern. Die Lesementoren begleiten die Kinder über das ganze Schuljahr, teilweise auch über mehrere Schuljahre hinweg.

 

N

Notfallnummer

Für den Amokfall steht den Eltern eine Notfallnummer zur Verfügung. Sie lautet0176 24987578
Bitte halten Sie die Festnetznummer der Schule immer für die Polizei und die Feuerwehr frei!

 

O

OGS (Offene Ganztagsschule)

Alle Informationen über unsere OGS finden Sie auf der OGS-Seite auf dieser Homepage.

 

S

Schulpflegschaft

In der Schulpflegschaft sitzen die beiden Klassenpflegschaftsvorsitzenden aus jeder Klasse. Aus ihrer Mitte werden sechs Elternvertreter für die Schulkonferenz gewählt.
Die Schulpflegschaftsvorsitzende an unserer Schule ist Frau Simon aus der Klasse 4a. Sie erreichen sie unter der E-Mail-Adresse donbosco@csimon.de.

 

Schwimmen

Leider musste das Lehrschwimmbecken auf unserem Schulgelände im Jahr 2010 aus Kostengründen geschlossen werden. Bis dahin war es uns immer möglich gewesen, alle Klassen mit Schwimmunterricht zu versorgen.
Seither fahren immerhin noch sechs Klassen einmal wöchentlich zum Schwimmunterricht - die "Kleinen" ins Lehrschwimmbecken nach Fischenich, die "Großen" in die Bütt. Natürlich haben die Kinder im Rahmen des Schwimmunterrichts auch die Möglichkeit, Schwimmabzeichen - egal ob Seepferdchen, Bronze, Silber oder Gold - zu erwerben.

 

Sekretariat

Unsere Schulsekretärin Frau Linden-Maulitz ist montags, dienstags, mittwochs und donnerstags von 8.00 Uhr bis 11.45 Uhr im Sekretariat persönlich anzutreffer oder unter der Telefonnummer 02233 963460 bzw. der E-Mail-Adresse sekretariat(at)donboscohuerth.de zu erreichen.

 

U

Unterrichtsausfall

Es kommt auch bei uns vor, dass Lehrerinnen oder Lehrer erkranken. Wir sind dann bemüht, den Unterricht so geregelt wie möglich weiterlaufen zu lassen. Dank eines ausgeklügelten Vertretungskonzepts fällt an der Don-Bosco-Schule eigentlich kein Unterricht aus. Sollte es aufgrund mehrerer gleichzeitiger Krankheitsfälle doch einmal zu Unterrichtsausfall kommen, werden Sie spätestens am Tag vorher schriftlich benachrichtigt.

 

Unterrichtszeiten

8.00 - 8.45 1. Stunde
8.45 - 9.30 2. Stunde
9.30 - 10.00 Frühstückspause/Hofpause
10.00 - 10.45 3. Stunde
10.45 - 11.30 4. Stunde
11.30 - 11.45 Hofpause
11.45 - 12.30 5. Stunde
12.30 - 13.15 6. Stunde

 

Unterschrift

Bitte schauen Sie regelmäßig in den DBS-Planer Ihres Kindes und unterschreiben Sie, wenn die Lehrerinnen Ihrem Kind etwas ins Heft geschrieben haben. Dann wissen wir, dass Sie Kenntnis genommen haben. Gleiches gilt für Lernzielkontrollen, die Ihre Kinder mit nach Hause bringen.

 

Z

Zeugnisse

Grundsätzlich erhalten alle Kinder am Ende des Schuljahres, die Dritt- und Viertklässler auch zum Halbjahr, ein Zeugnis. In den Klassen 1, 2 und 3 erhalten alle Kinder mit unseren Rasterzeugnissen detaillierte Auskünfte über ihr Arbeits- und Sozialverhalten und ihren Leistungsstand in den einzelnen Fächern. Die Zeugnisse in Klasse 3 erhalten darüber hinaus auch Noten für die einzelnen Fächer. Das Halbjahrszeugnis in Klasse 4 erhält - neben den Noten - noch die Auskunft über das Arbeits- und Sozialverhalten. Dem Halbjahrszeugnis in Klasse 4 liegt auch die begründete Empfehlung über die weitere Schullaufbahn bei. Das Abgangszeugnis der Grundschule ist dann ein reines Notenzeugnis.

Home   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   © Don-Bosco-Schule Hürth